Auswandererschiff - Logo des Amerikanetzes
Startseite
Zum Tode von Monika Minninger
  Personen A - F
  Personen G - M
  Personen N - S
  Personen T- Z
Emigranten BI Landkreis (II) 
Emigranten BI Ausserhalb (III) 
Download
 
Impressum
Haftungsausschluss
 
Zum Amerikanetz
 
 Bielefelder in Nordamerika
 Auswanderergeschichte(n) des 19. Jahrhunderts – von Monika Minninger

Emigranten BI Stadt (I) - Personen N - S
N

NASSE, Christian (Arnold Diedrich Sebastian), * 27.1.1813, Eltern: Weinhändler Heinrich August N. (+ 1814 26jährig) und Henriette Luise geb. Dietrichs aus Herford; Stiefvater: Land- und Stadtgerichtsassessor Seemann in Herford; Bruder August s.u. Teil III. Mehrjähriges Medizinstudium ohne Examen, dann Bierbrauerlehre in München und Inhaber zweier liberal orientierter Gaststätten in Bielefeld, in denen vor 1848 bereits der demokratisch orientierte Bielefelder "Leseverein" und später die Bielefelder Turngemeinde (BTG) tagten. Ging nach sechs Wochen Haftstrafe auf der Bielefelder Sparrenburg aus politischen Gründen 1851 mit Ehefrau Emilie geb. Brinkmann (* 30.5.1816 Lippstadt) und den Kindern Caroline Hermine (* 15.6.1850), Hans Christian Carl Eduard (* 8.1.1846) und Julie Berta Maria (* 31.5.1848) nach Niederingelheim und von dort nach New York; 1852 ist er in Ohio nachweisbar. Nach Aussagen der Familie unterhielt er in Kalifornien eine Bierbrauerei nach deutschem Muster. 1855 Rückkehr nach Bielefeld u.a. wohl auch wegen Erkrankung der Ehefrau, die bald starb; Inhaber der Brackweder Bierbrauerei Detert, dann der Bahnhofgaststätte Brackwede und weiter Gaststätten dort; zweite Eheschließung mit einer Brackweder Gastwirtstochter; er starb am 31.8.1881 in Bethel. Q: Modersohn-Kramme, Ravensberger Blätter, 1933, S. 29f., 86; Otto Bungeroth, Denkschrift Familie Nasse, 1929, S. 6f.; U. Kreikenbohm, Wittekindsland 11, 1988, S. 43; W. Schulte, Volk u. Staat, S. 332, 439; Müller I (nur Auswanderung nach Oberingelheim); M. Minninger, Ostwestfälische Vormärzflüchtlinge u. Forty-Eighters, S. 323, 332f.; Familienpapiere Loepfe in Hermann/Missouri; Letters of Gustavus Wuelfing, 1941, S. 347 mit positivem Urteil.

NEUHAUS, Joseph August Heinrich, Zigarrenmacher, 1854 nach "Nordamerika". Q: Hgb 106.

NIEDERGASSEL, Friedrich Christoph, * um 1791, Färber, vorher Gerichtsbote, 1843 nach "Amerika". Q: Hgb 109.

NIEDERSTRATH, Karl Gustav, * 29.3.1845; 1869 ohne Konsens nach "Amerika". Q: Müller II.

NIEKAMP, Johann Friedrich Wilhelm, * 3.11.1838 Feldmark/Bielefeld, Eltern: Albrecht (eher Albert)) Dietrich N. und Hanne Friederike geb. Brinkmann, 1838 von Tödheide/ Schildesche zugezogen. Die Familie verzog um 1840 zu Verwandten auf der Tödheide und wanderte von dort später nach "Amerika" aus. Q: Ältere Akten 675.

NIEMANN, Franz Heinrich, "aus Bielefeld"; er heiratete am 9.11.1856 in Holstein/Warren Cty., Missouri Christina Wilhelmine Carolina Kölling aus Valdorf/Minden. Q: KB Immanuel Church, Holstein/MO.

NIEMANN, Friedrich, 25 Jahre, Bäcker aus Schildesche; Ankunft Hafen New York 3.1.1863, über Bremen; Zielangabe: New York. Q: Glazier/Filby XIV.

NIEMANN, Johann Friedrich, * 14.5.1850, Schildesche, Fabrikarbeiter; 1881 nach "Nordamerika". Q: Müller I.

NIEMANN, Johanna, * um 1820; 11. Dez. 1847 Ankunft über Bremen im Hafen New Orleans. Q: Schiffsliste der "Amalia", Auszug Nancy Scholz aus Publ. Library St. Louis.

NIEMEIER, Hermann, 20 Jahre, Kaufmann, Ankunft Hafen New York 1.2.1866 (Ziel). Q: Glazier/Filby XIX.

NIEMEYER, Hermann August Otto, * 5.7.1844 Bielefeld/Gadderbaum, Eltern: Heinrich August N. und Friederike Louise geb. Schlüter (+); am 24.12.1859 ohne Konsens nach "Amerika". Verwandt mit dem Kaufmann Eduard Niemeyer, der in den 1850er Jahren Geldtransfer in die USA betrieb? Q: Ältere Akten 675; Müller II; Öffentliche Anzeigen der Grafschaft Ravensberg, 4.3.1854.

NIENSTRATH (eher NIESTRATH), Hermann Heinrich Leopold, * 1.7.1857; 1875 nach "Nordamerika". Q: Müller I.

NIERMANN, Johann Heinrich, * 3.11.1864 Werther, Schlosserlehrling, Vater: Heinrich N.; 1881 nach "Nordamerika". Q: Müller I.

NIESTRATH,(s.a. NIENSTRATH) Bernhard Heinrich, * 24.4.1831 Niedermühle/ Lippspringe, Eltern: Bernhard Heinrich N. und Marie Elisabeth. geb. Hallerberg; 1847 ohne Konsens nach "Amerika - Synkburg bei New Orleans." Q: Müller II.

NIESTRATH, Hermann Heinrich, * 15.1.1839; 1865 ohne Konsens nach "Amerika". Q: Müller II. Wohl identisch mit Friedrich Wilhelm Niestrath, 26 J., Kaufmann, Ankunft Hafen New York 31.7.1865, nach Glazier/Filby XVI.

NIESTRATH, Hermann Heinrich Adolf, * 18.2.1835 Bünde, Eltern: Hermann Heinrich N. (+) und Charlotte Christine geb. Bomheide; ging 1853 ohne Konsens nach "Amerika". Q: Müller II.

NIESTRATH, Karl Gustav, * 29.3.1845 Bielefeld, Canton III Nr. 22; ging im Mai 1848 nach Amerika. Q: Ältere Akten 675.

NIEWÖHNER, Friedrich Wilhelm, Erbpächter Feldmark Bielefeld; 1854 nach "Nordamerika" mit Ehefrau geb. Laarhagen und Kindern Johann Heinrich, * 12.8.1837, Marie Louise, * 29.11.1845, Hanne Friederike, * 25.8.1848 und Hermann Heinrich August, * 2.10.1851. Q: Hgb 106.

NIEWÖHNER, Hanne Friederike geb. Rolf, Witwe von Caspar Heinrich N.; 1853 nach "Nordamerika" mit den Kindern Hermann Heinrich, * 12.1.1842, Hanne Friederike Henriette Christiane, * 11.10.1844 , Charlotte Sophie, * 16.8.1849. Auch der älteste Sohn Friedrich Wilhelm, * 23.2.1839, wanderte jetzt oder 1851 bzw. 1854 mit ihr oder anderen ohne Konsens aus. Q: Ältere Akten 675; Hgb 106 und dem z.T. widersprechend Müller II, no. 9622 u. 9678.

NIEWÖHNER, Johann Heinrich, * 12.8.1837, Eltern: Friedrich Wilhelm N. und Anne Margarete Ilsabein geb. Gieselmann; 1854 ohne Konsens nach "Amerika". Q: Müller II.

NIEWÖHNER, Johann Hermann, Heuerling, Feldmark Bielefeld; 1854 nach "Nordamerika" mit Ehefrau geb. Hinnendahl und den Kindern August Friedrich, * 14.1.1850 und Anne Caroline, * 18.7.1853. Q: Hgb 106.

NOACK, Friedrich Wilhelm August, * 29.3.1845 Bielefeld; ging 1869 ohne Konsens nach "Amerika". Q: Ältere Akten 675 und Müller II.

NOELKE, Caroline, * 5.10.1856 Bockhorst bei Versmold, Haushälterin; gemeldet seit 30.12.1883 Bielefeld, Gehrenberg 17; meldete sich am 2.4.1885 ab nach "America". Q: Hgb 150.

NOLTE, Joseph, 1840 ohne Konsens nach "Amerika" mit Ehefrau Louise geb. Degen und Sohn Anton, * 15.6.1833. Q: Müller II.

NÜSSEN, Franz, Kürschner, Altstadt Bielefeld, Obernstraße 11; 1868 ohne Konsens nach "Amerika" mit Ehefrau Emilie geb. Hanneball und Sohn Wilhelm Carl, * 22.12.1851 Herford. Q: Müller II; Adressbuch Bielefeld 1865.

NUYST, van, Benedict Robert, * 20.8.1819 Bielefeld, Eltern: Wilhelm van Nuyst und Beate Pelizäus, +; er wanderte 1835 mit seinem Vater ohne Konsens nach "Amerika" aus. Sie lebten anfangs vermutlich in Kentucky, da im Februar 1837 "Mister H. van Nuyss (sic) of Bielefeld" als alter Freund der Familie Gustav Wülfing (s.u.) einen Besuch in dessen Heim in Louisville/Kentucky abstattete. Q: Ältere Akten 675; Letters of Gustavus Wuelfing, 1941, S. 51.

O

OBERMARK, Friedrich Wilhelm, * 15.3.1849 Bielefeld, Schlossergeselle, Eltern: Gottlieb Ernst O. und Hanne Louise geb. Wortmann, vermögend; der Sohn ging 1866 vor Aushändigung der Entlassungsurkunde (1867?) nach "Nordamerika". Q: Ältere Akten 675; Müller I, 9001 und II, 9827.

OEHLMANN, Johann Christoph, "aus Bielefeld", heiratete am 28.11.1857 in St. Louis/Missouri Anna Luise Wilhelmine Bockermann. Q: KB Immanuel Church, St. Louis.

OELEMANN, Friedrich Heinrich, * 15.10.1836, Eltern: Friedrich Heinrich O. und Rosine Louise geb. Streiftau; 1853 ohne Konsens nach "Amerika". Q: Müller II.

OELEMANN, Henriette-Louise, * 1833, Ankunft Hafen New York 9. Okt. 1854. Q: Glazier/ Filby VIII.

OHEIM, Feodor Bruno, * 15.1.1851 Eilenburg, Kaufmann, 1879 nach "Nordamerika". Q: Müller I.

OLDERDISSEN, Carl Heinrich, * 13.7.1836 Bielefeld, Eltern: Johann Heinrich O. (+) und Anne Marie Elisabeth geb. Kra(c)ks; 1860 ohne Konsens nach "Amerika". Q: Ältere Akten 675; Müller II.

OLDERDISSEN (fälschlich Oderdisse), Hermann, 31 J., Kaufmann, Ankunft mit Bremer Schiff im Hafen New York 23. Juli 1866. Q: Glazier/Filby XVIII.

OSTERMANN, Friedrich Ernst, * 18.2.1841, Schuhmacher, 1874 nach "Nordamerika"; ließ seine Frau zunächst zurück. Q: Ältere Akten 675; Müller I.

OSTERMANN, –, geb. Kesselmeier, * 19.12.1836 Elberfeld, Ehefrau des Schusters Friedrich Ernst O., s.o.; 1876 nach "Nordamerika" mit den Kindern Ludwig Heinrich, * 2.4.1869 und Emma, * 14.2.1872. Q: Müller I.

OSTHEIM, Hermann, * 13.4.1840 Brakel, jüdisch, Kaufmann, Militär-Reservist; lebte in Bielefeld von Juli bis Oktober 1876 und hat sich dann nach "Amerika" abgemeldet. Q: Meldeakten Hgb 150.

OSTMANN, U., "Mrs.", 49 Jahre, Ankunft Hafen New York 23.5.1864, über Bremen. Q: Glazier/Filby XV.

OTTENSMANN, Friedrich Wilhelm, * 8.4. 1826, kam 1847 als Heuerling aus Heepen nach Bielefeld. Zu unbekanntem Zeitpunkt nach Sheboygan/Wisconsin; dort 1906 verstorben. Ehefrau: Amalie Rossberg (* 1848, Heirat 1873), Tochter: Mary (1878-1967 Sheboygan). Q: Judith Kramer S., Omaha/Nebraska, brieflich 1997.

OTTING, Minna, 26 J., mit Kindern Mathilde (6 J.) und Hermann (6 Monate), über Bremen Ankunft 4. Juni 1866 St. Louis (Ziel). Q: Glazier/Filby XVII.

P

PAHDE, Hermann Heinrich, * 15.7.1835, "Tabaksfabrikant", bei Crüwell in Bielefeld gelernt; soll in Baltimore/Maryland eine Stellung erhalten. 1851 nach "Amerika" (Baltimore). Q: Hgb 109; Hgb 106.

PALM, Friedrich Oskar, * 26.11.1873, Tischler, 1895 nach "Nordamerika". Q: Müller I.

PANHORST, Hermann-Heinrich, * um 1804, "farmer", Ankunft Hafen New Orleans (Ziel) 1852 mit Söhnen Johann-Peter (21 J.) und Johann Adolf (17 J.), ebenfalls "farmer". Ein "Henry Pannhorst from Prussia", geboren um 1824, ist nach dem US Census von 1860 in Boeuff/ Franklin Cty. in Missouri nachweisbar. Q: Glazier/Filby IV; US Federal Census 1860.

PANKOKE, Carl Heinrich August, * 13.12.1849 Senne II, Fabrikarbeiter, 1881 nach "Nordamerika" mit Ehefrau Hanna Friederike Henriette geb. Heidbreder, * 6.3.1849 Herford und Tochter Auguste Mathilde, * 4.6.1869. Q: Müller I.

PANTE, Diedrich, * 16.6.1818 Unna, Sectionsbaumeister; 1849 nach "Nordamerika". 1857 (nach Reise?) nochmals als US-Auswanderer belegt. Q: Hgb 106; Glazier/Filby XI.

PAPENBROCK, August Heinrich, * 1.12.1835, Maurergeselle, 1854 nach "Nordamerika". Q: Hgb 106.

PAPENHEIM, Ferdinand, * 30.8.1851 Grundsteinheim/Kreis Büren, Tischler; um 1874/75 als Lehrling nach Bielefeld zugewandert. Ging 1882 nach "Nordamerika". Q: Müller I; Adressbücher Bielefeld 1873-1880.

PAUCK, Philipp Friedrich Heinrich, * 1782, Kaufmann, 1835 ohe Konsens nach "Amerika" mit Ehefrau Johanne Margarete Louise geb. Schmieding (Halbschwester von Christiane Schmieding, s.u.) und Söhnen Friedrich August, * 23.5.1828, Wilhelm Heinrich, * 28.4.1831, Carl Hermann, * 9.4.1833 (verstorben auf der Überfahrt bei Neufundland) und Tochter Elise (* 1822). Kaufte Ende 1835 zusammen mit Schwager Gustav Wülfing (s.u.) eine Farm in Indiana. Nach dem Scheitern dieses Unternehmens kehrte er nach Cincinnati/Ohio zurück, wo er bald eine Färberei (dye-works) eröffnete. Die Tochter Elise arbeitete ab dem 13. Lebensjahr als Kindermädchen für anfangs 78 Dollar im Jahr; später heiratete sie den Ladenbesitzer Herzing in Wapukanetta/Ohio. Pauck selbst hielt sich von 1844-47 erfolglos in Erbschaftsangelegenheiten wieder in Bielefeld auf; Preußen lehnte ihn als Konsul für Amerika ab. Nach seiner Rückkehr lebte er mittellos vom Geld seiner Kinder in Cincinnati und starb dort am 25.7.1849 an der Cholera. Q: Ältere Akten 675; Müller II, 8975, 9101, 9261; Letters of Gustavus Wuelfing (1941), S. 286 passim, meist sehr kritisch; Altstädter Nicolaikirche Bielefeld, Civilstandsregister 1812-14, S. 16 und ebendort, Trauungen, 1691-1819, zum 6.11.1813.

PEITZ, Friedrich Wilhelm, auch DRELLSCHECK, * 15.1.1843, Bielefeld Nr. 522, Mutter: Hanne Marie Peitz; ging 1862 ohne Konsens nach "Amerika". Q: Ältere Akten 675; Müller II.

PEPERKORN, Heinrich Friedrich August, * 22.4.1838, Eltern: Schieferdecker Hermann Heinrich P. und Catherine Louise Eleonore geb. Bettke; 1855 ohne Konsens nach "Amerika". Q: Müller II.

PEPERKORN, Jobst Heinrich, * 30.1.1838 Bielefeld, Eltern: Johann Heinrich P. und Anne Wilhelmine geb. Becker; wanderte um 1843 (vor dem 5. Lebensjahr) mit den Eltern nach "Amerika" aus. Q: Ältere Akten 675.

PETRAM, Franz Carl, * 14.6.1829, Eltern: Schuhmacher Franz Adolph P. und Dorothea (Charlotte) geb. Müller, Altstadt Bielefeld; 1854 ohne Konsens nach "Amerika". Q: Müller II; Hgb 104.

PETRI, Johann Georg Christian, * 19.10.1853, Neustadt/Krs. Eisenach, Schneider; 1881 nach "Nordamerika". Q: Müller I; Bielefelder Adressbuch 1880 und 1884.

PIEPENBROCK, Johann Heinrich, * 24.6.1806 Gütersloh, Schmiedegeselle, 1838 ohne Konsens nach "Amerika" mit Ehefrau Anna Wilhelmine Friederike geb. Niemeyer, "vulgo Becker", * 21.2.1807 Schildesche (Vater: Johann Conrad N.) und den Kindern Hanne Wilhelmine Elise, * 23.6.1832, Hanne Friederike Dorothea, * 3.7.1835 und Jobst Heinrich, * 30.1.1838. Der Säugling Jobst Heinrich wurde möglicherweise erst 1843 von den Eltern nachgeholt. Q: Hgb 109; Müller II.

PISTOR, Ferdinand Heinrich, * 23.3.1857 Lippstadt, Fabrikant; 1880 nach "Nordamerika". Q: Müller I.

PISTOR, Johann Friedrich Wilhelm, * 16.9.1860 Lippstadt, Kaufmann; 1883 nach "Nordamerika". Q: Müller I.

PISTOR, Julius Karl Heinrich, * 20.7.1858 Lippstadt, Kaufmann, belegt 1880 als "Mineralwasserfabrikant", Canton I, Wertherstraße 194. Ging 1882 nach "Nordamerika". Q: Müller I; Bielefelder Adressbuch 1880.

PLASS, August, 34 J., "organmaker" ( wohl Werkzeugmacher), Ankunft Hafen New York 22.10.1866. Q: Glazier/Filby XVIII.

PLASSMANN, Carl Eduard, * 10.11.1834, Kellner, Vater: Heuerling Peter Heinrich P., 1840 Canton IV, Bielefeld; der Sohn ging 1858 nach "Nordamerika" Q: Hgb 105; Hgb 104.

PLASSMANN, Hanne Wilhelmine Christiane, * 19.1.1838; Vater: wie oben, Bruder Carl Eduard. 1857 nach "Nordamerika". Q: Hgb 105; Hgb 104.

PÖRTNER, Carl Heinrich Wilhelm, * 24.8.1864 Schildesche, Eltern: Heinrich Gottlieb P. und Katharina Mathilde geb. Brockmeyer; 1882 nach "Nordamerika". Stiefsohn von Ernst Heinrich Hurlbrink, der ebenfalls 1882 nach Amerika ging, s.o. Ein Carl Pörtner aus Schildesche lebte 1852 bereits in USA, wahrscheinlich in St. Louis/Missouri, da Gustav Wülfing bei seiner Heimatreise 1852 Pörtners Eltern in Schildesche besuchte und von ihnen Geld für den Sohn auf die Rückreise mitnehmen wollte. Q: Müller I; Letters of Gustavus Wulfing, 1941, S. 381 u. 387.

POGGENBÄUMER, August Hermann Heinrich, (auch POGGENBEUMER), * 27.10.1841 Bielefeld, Eltern: Erbpächter und Spinner Friedrich Wilhelm P. (* um 1815, Canton III) und Hanne Friederike (Anna Marie) geb. Bastert (* um 1818); ging mit seinen Eltern im Oktober 1845 ohne Konsens nach "Amerika". Q: Ältere Akten 675; Hgb 104.

POGGENPOHL, Anna Wilhelmine, * 6.4.1843 Bielefeld, bezeugt als Konfirmandin in St. Louis/Missouri 1.4.1855; ebendort 30.12.1860 Heirat mit Carl Bolemann aus Herschum/ Hannover belegt; ihr Vater: Johann Heinrich P.- Q: KB Immanuel Church, St. Louis (Name von sächsischem Registrator als "Bogenbohl" angegeben).

POGGENPOHL, Friederike Auguste Caroline, * 25.3.1850 Bielefeld, Vater: "weiland Heinrich P., z.Zt. Jochen Umbachs Pflegetochter"; bezeugt als Konfirmandin 1864 in St. Louis/Missouri. Q: KB Immanuel Church, St. Louis.

POGGENPOHL, Hermann, 18 J., "tinman" (Zinngießer), von Bremen kommend Ankunft 15. Okt. 1866 Hafen New York, Ziel unbekannt. Q: Glazier/Filby XVIII.

POGGENPOHL, Louis Albert, * 18.2.1855, Kaufmann, 1881 nach "Nordamerika". Q: Müller I.

POL(L)VOGT, Carl Christoph, Eltern: Christian Heinrich P. (+) und Philippine Wilhelmine geb. Berger(t); vor 1856 ohne Konsens nach "Amerika". Q: Müller II.

POL(L)VOGT, Friedrich Wilhelm, * 2.3.1829, Eltern: wie oben Bruder Carl Christoph; 1852 ohne Konsens nach "Amerika". Q: Hgb 106; Müller II.

POL(L)VOGT, (fälschlich Boloogt), W. (männlich), * 1827, "aus Bielefeld", Ankunft 20. Sept. 1852 Hafen New York. Q: Zimmermann/Wolfert I.

PRANTE, August, "aus preußisch Bielefeld", mit Ehefrau Louise Elisabeth geb. Rohlfing aus St. Louis; bezeugt 1882 in St. Louis/Missouri anläßlich der Taufe seines Sohnes August. Q: KB I Trinity Church, ebendort.

PRÖTT, Julius, 17 J., Ankunft 16. Juli 1866 Hafen New York. Q: Glazier/Filby XVIII; dort im Gegensatz zum Bielefelder Adressbuch 1865 "Prott".

PUNDMANN, Friedrich Wilhelm August, * 8.9.1845 Bielefeld, Canton II Nr. 34, Eltern: Hermann Heinrich P. und Hanne Wilhelmine geb. Gehring; wanderte lange vor 1869 ohne Konsens mit den Eltern nach "Amerika" aus. Q: Ältere Akten 675.

PUWELLE, Friedrich Wilhelm, * um 1771, Maurermeister, 1839 nach "Amerika", wo sein ältester Sohn schon lebte. Mit ihm gingen auch Ehefrau Marie Therese geb. Schaefer (52 J.) und die Kinder Ferdinand (* 25.2.1812) und Wilhelmine Louise (* 16.10.1818). Q: Hgb 109.

Q

QUELLE, Andreas Heinrich, Erbpächter in der Feldmark Bielefeld; 1854 nach "Nordamerika" mit den Kindern Karl Heinrich, * 6.9.1839, Johann Friedrich, * 7.10.1841 und Friedrich Wilhelm August, * 9.5.1849. Q: Hgb 106.

QUELLE, Wilhelm, 9 Jahre, Ankunft Hafen New Orleans am 13.10.1857, Zielangabe: Missouri. Sohn von Andreas Heinrich Quelle, s.o., oder identisch mit Friedrich Wilhelm August Q., s.o.? Q: Glazier/ Filby XI.

R

RADEMACHER, Julius Eduard, * 19.7.1837, Bäckergeselle, Eltern: wie unten, Bruder Karl August; Ankunft 1857 Hafen New York (Ziel). Q: Hgb 105, Hgb 104; Glazier/Filby XI.

RADEMACHER, Karl August, * 24.5.1835, Factor (Werkmeister) der Deliusschen Seidenfabrik, Eltern: Fabrikant Johann Conrad R. und Anna Wilhelmine geb. Scherder (+); 1855 ohne Konsens nach "Amerika". Q: Müller II; Hgb 104.

RADEMACHER, Richard Ernst, * 23.7.1840, Eltern: wie oben, Brüder; 1858 nach "Nordamerika". Q: Hgb 105; Hgb 104.

RAKILEWITZ (laut Gerichtsuteil RECKILEWITZ), Carl August, * 13.7.1821, Eltern: Bonifazius R. und Elisabeth Petring; ging 1841 ohne Konsens nach "Amerika"; die Eltern sind bereits 1836 ausgewandert. Q: Müller II.

REDECKER, Friederike, * 24.3.1864 Bielefeld/Theesen, Arbeiterin, ledig; sie verzog am 23.10.1885 nach Bielefeld und meldete sich am 28.8.1886 nach "Amerika" ab. Q: Meldeakten Hgb 150.

REDECKER, Johann Friedrich (Wilhelm?), Weber in der Feldmark Bielefeld; 1854 nach "Nordamerika". Q: Hgb 106.

REHSE, Ernst Wilhelm, * 1.5.1844, Eltern: Johann Eberhard R. (+) und Charlotte Friederike geb. Gäth (+); 1865 ohne Konsens nach "Amerika". Q: Ältere Akten 675; Müller II.

REINHAUS, Marcus, * 9.3.1814 Sendenhorst, jüdisch, Kleinhändler, seit 1864 Bielefeld, Ehefrau Julie geb. Herzso(h)n, gest. 13.9.1865; 1866 nach "Amerika" mit seiner Mutter Lisette geb. Melchor und seinen Kindern Hulda, * 5.7.1848 Sendenhorst, Hermann, * 24.4.1849, Gustav, * 3.1.1851(?), Therese, * 7.8.1853(?), Max, * 2.12.1855 (?), Julius, * 12.4.1856 (?), Moritz, * 1858 (?), Emilie, * 8.9.1860 (?), Pauline, * Anfang 1863. Q: Synagogenbuch Bielefeld (meist nur Geburtstag und -monat); Hgb 150 (Altersangaben); Müller II (nur Auswanderung des Sohnes Hermann; Ältere Akten 675 dito).

REMMERT, Friedrich Gottlieb, Handarbeiter, 1853 nach "Nordamerika" mit Ehefrau geb. Arendi. Q: Hgb 106.

REMPEL, Arnold Hugo, * 26.6.1843, Eltern: Kaufmann Rudolf R. und Minna geb. Veerhoff; 1859 nach "Nordamerika" zu Verwandten, 1866 retour, + 30.4.1914 Bielefeld. Q: Hgb 105; Vogelsang/Wiethüchter, Rudolf Rempel, 1990, S. 161; Deutsches Geschlechterbuch 82, 1934, S. 415.

REMPEL, Arnold Hugo, * 31.12.1871, Kaufmannslehrling, Mutter: Witwe Josephine R., 1888 nach "Hoboken, New Jersey" zu seiner Großmutter H. F. Katenkamp. 1900 lebte er (laut Censusangaben mit kleineren Abweichungen im Geburts- und Auswanderungsjahr) in Frostburg/Allegany Cty., Maryland, seit 1900 verheiratet mit Rose, * 1880 in Deutschland. Q: Müller I; US Federal Census 1900.

REMPEL, Friedrich August Ferdinand, * 20.7.1824, Eltern: Prorektor Hieronymus Friedrich R. (+) und Auguste Friederike geb. Schwarz (+); 1835 nach "Amerika" mit seinem Schwager Sporleder. Wurde in Logan/Ohio Bankier und Colonel. Jüngerer Bruder von Rudolf R., s.u.; der ältere Bruder Hermann, Buchhändler in Lippstadt, ging ebenfalls nach Logan. Ferdinand lebte 1900 in Gore Falls/Hocking Cty., Ohio mit Ehefrau Margret, * um 1850 Ohio, deutscher Abstammung. Q: Ältere Akten 675; Müller II; E. F. Schnake, Rudolf Rempel, 1869, S. 21, 7ff.; US Federal Census 1900.

REMPEL, Heinrich, 20 Jahre, Kaufmann, Ankunft 10.9.1866 Hafen New York; möglicherweise ein Neffe von Rudolf R., s.u.- Q: Glazier/Filby XVIII.

REMPEL, Max, * 3.3.1846, ältester Sohn von Rudolf R., 1865 wie Bruder Hugo zu Verwandten nach "Amerika", um den Militärdienst zu umgehen. 1868 heiratete er in Bielefeld Emma Charlotte Wilhelmine Bracksiek; Fabrikant, Firmenteilhaber, + 21.7.1878 Bielefeld. Q: Hgb 105; Schnake, wie oben, S. 28ff.

(REMPEL, Rudolf, * 31.5.1815, Eltern: wie oben, Bruder Friedrich August; Kaufmann, 1848er; 1853 mehrmonatige Amerikareise, Besuch u.a. des 1848ers Carl Schurz und des Bruders Ferdinand (s.o.) in Logan/Ohio. 1858 Stadtverordneter in Bielefeld, + 28.8.1868 Bad Kissingen. Q: Vogelsang/Wiethüchter, S. 155ff; Schnake, wie oben, S. 21.)

REUTER, Carl Friedrich, * 23.4.1828, Schneider; 1857 nach "Nordamerika - New Orleans", Louisiana angeblich mit Ehefrau Johanna geb. Rüter, * 3.10.1832 und Söhnen Carl Heinrich, * 21.7.1853 und Robert Carl, * 27.9.1856. Q: Hgb 105. Nach Staatsarchiv Detmold, Regierung Minden IL no. 223 starb der Ehemann im Dezember 1877 als "Salonwirt" in St. Louis/Missouri, ist die Ehefrau erst 1870 über Elberfeld (zweite Ehe) ausgewandert und lebte 1875 in New York.

RIBNITZKI, Friedrich Wilhelm, * 25.4.1828 Marienburg/Ostpreußen, Schneidermeister, 1859 oder 1861 ohne Konsens nach "Nordamerika - St. Louis", Missouri. Die Ehefrau (Näherin, drei Kinder) verzog 1861 von Rheda nach Bielefeld. Q: Hgb 105; Müller II, 16695 mit unterschiedlichen Daten; Hgb 150 zu 1861.

RIEDEL, Ferdinand, * 20.3.1802, zuletzt Korrektionsanstalt Benninghausen; 1859 nach "Nordamerika". Q: Hgb 105.

RIEPE, Christian Friedrich, Schuhmacher, * um 1821; 1854 nach "Nordamerika" mit Ehefrau Louise geb. Springmann, * um 1824 und den Kindern Friedrich Wilhelm, * 26.11.1844, Johanne Louise, * 15.12.1846, Heinrich Christian, * 7.1.1849 und Marie Louise Antonie, * 27.12.1852. Q: Hgb 106; Hgb 104.

RIXE, Friedrich Wilhelm, * 20.11.1832, Eltern: Kaspar Heinrich R. und Hanne Josephine geb. Strunk; 1852 ohne Konsens nach "Amerika". Q: Müller II.

RIXE, Johann Heinrich, * 30.10.1835, 1869 ohne Konsens nach "Amerika". Q: Müller II.

RODDEWIG (RODDEWICH), Ernst Julius, * 30.6.1833, Eltern: Carl Friedrich Ferdinand R. und Marie Therese Charlotte geb. Huck; 1851 ohne Konsens nach "Amerika". Q: Müller II; Hgb 104.

RODDEWIG, Friedrich Wilhelm, * 13.2.1840, Eltern: wie oben Bruder Ernst Julius; 1856 nach "Nordamerika". Q: Hgb 105; Hgb 104.

RODDEWIG, Paul Ferdinand, * 26.6.1828 Bielefeld, Kaufmann, Eltern: wie oben Bruder Ernst Julius; kam im November 1848 ohne Konsens (erst 1851 beantragt) nach New Orleans und spezialisierte sich dort auf den Zigarrenhandel, den er anschließend in St. Louis aufnahm. 1855 ging er nach Davenport/Iowa, wo er den Zigarren- mit dem Spirituosenhandel verband und schließlich einen einträglichen Engros-Handel für Likör und Wein aufbaute, der von seinem Sohn fortgeführt wurde. Roddewig starb am 6.12.1885 in Davenport. Q: Hgb 106; Hgb 104; Joseph Eiboek, Die Deutschen von Iowa etc., Des Moines 1900, S. 448.

ROLF, (Adolph) Gottlieb Diedrich, 27 Jahre, Seidenweber, Ankunft Hafen New York 20.6.1857, über Bremen. Identisch mit Adolph Gottlieb R., Eltern: Spinner Bernhard Heinrich R. und Johanne Wilhelmine geb. Bollhöfener, 1840 Bielefeld, Canton IV no. 18ac. Q: Glazier/Filby XI; Hgb 105; Hgb 104.

ROSE, August Rudolf, * 18.2.1831, Eltern: Johann Franz R. (+) und Wilhelmine geb. Wessel; 1851 ohne Konsens nach "Amerika". Die Mutter folgte später, der jüngere Bruder ebenfalls. Q: Hgb 106; Müller II, 9102.

ROSE, Franz Wilhelm, * 14.1.1833, Eltern: wie oben, Brüder. 1855 ohne Konsens nach "Amerika". Q: Müller II.

ROSE, Max, * 11.9.1874, Schlosser, jüdisch; Eltern: Metzger Joseph Rose und Julie geb. Wolf; 1900 nach "Nordamerika - New York". Q: Müller I; Staatsarchiv Leipzig, AS 1286.

ROSE, Meyer, * 25.1.1824, jüdisch, Eltern: Joel Meyer R. und Sophie; mit unbekanntem Datum nach Philadelphia/Pennsylvania. Q: Synagogenbuch Bielefeld.

ROSE, Wilhelmine, * um 1810, 1853 über Baltimore nach New York mit Töchtern Elise (16 J.) und Anne (7 J.). Nach Name und Alter muß es sich um die Mutter von Franz Wilhelm und August Rudolf handeln, s.o.- Q: Glazier/Filby IV.

ROSENKRANZ, Bernhard Heinrich, * 24.12.1840, Eltern: Schuhmacher Christian R. und Dorothea geb. Daubert, 1846 Bielefeld Altstadt. Der Sohn ging 1869 ohne Konsens nach "Amerika". Q: Müller II; Hgb 104.

ROSENOW, Johannes Richard Franz, * 12.6. 1856 Neustadt, Kommis, Vater: Franz R.; 1876 nach "Nordamerika". Q: Müller I.

ROTTMANN, Heinrich, * 10.6.1863 Feldmark Bielefeld, Eltern: Bauer u. Holzschuhmacher August R. und Friederike geb. Wehmhöner (+1876); 1883 mit Reisepass nach USA zusammen mit Vater August und Geschwistern Gustav (* 2.1.1871) und Anna (* 19.3.1873) via Bremen-New York nach St. Louis zu einer Farm in Martins Landing/ Calhoun Cty., Illinois. 1885 nach Custer Cty./Nebraska, wo der Vater selbständiger Farmer wurde. Heinrich arbeitete 1886/88 zunächst bei einem deutschen Pfarrer, dann zur Erwerbung von Englischkenntnissen bei einem wohlhabenden irischen Farmer. Ab 1889 besucht er ein evangelisch-theologisches Seminar in Springfield/Nebraska zwecks Pfarrerausbildung. Paul R., einer der Enkel August Rottmanns, wurde Musiker; einer von dessen Brüdern wurde Lehrer, ein anderer ebenfalls Pfarrer. Q: Lebenslauf des Heinrich R. von 1889 aus Familienbesitz; Auskunft Frau Susanne B., Bielefeld.

RUBEN, Helene, * 29.11.1872 Bielefeld, jüdisch, Vater: Kaufmann Bernhard R., früher Wallenbrück; sie heiratete im September 1893 den Textilkaufmann Sigmund Lindauer in Deming/Luna Cty., Neu-Mexico. Aus dieser später geschiedenen Ehe gingen die Kinder Hermann (* um 1895) und Martha (* um 1897) hervor. Helene Lindauer starb vor 1920 in USA. Q: Anzeige Westfälische Neueste Nachrichten; US Federal Census 1890-1920.

RÜTER, Johanne Charlotte, * um 1822, Schülerin, bei Pflegeeltern in Bielefeld; 1836 von der Tochter des Landrates von Borries abgeholt und heimlich über Bremen nach Nordamerika verschifft. Ziel kann nur Femme Osage/ St. Charles Cty., Missouri gewesenn sein, wo Adelheid von Borries seit 1835 als Ehefrau des Pionier-Pfarrers Dr. Hermann Garlichs lebte; s. Reyner v. Borries, Wittekindsland 9/1990, S. 25ff. Q: Hgb 110.

S

SAARMANN, Louise, * um 1859 Bielefeld; 1881 nach "Nordamerika". Q: Müller I.

SAHLMUELLER, Friedrich, 27 J., Messerschmied, Eltern: Schmied Friedrich S. und Wilhelmine geb. Strothmann. Ankunft Hafen New York am 15. Okt. 1866. Q: Glazier/Filby XVIII, fälschlich "Sahhmueller", zu korrigieren nach Adressbuch Bielefeld 1865; Hgb 104.

SCHABSKY, Franz Joseph, * 25.8.1799, Nagelschmied, Eltern: Gottfried S. und Elisabeth geb. Ellerkamp, 1840 nach "Nordamerika" mit Ehefrau Helene geb. Beckmann aus Münster. Q: Hgb 109.

SCHÄFER, Arnold Heinrich Eduard, * 23.3.1834, Handlungsgehilfe, Mutter: Witwe S. geb. Gehren, fünf Söhne; Eduard, der Jüngste, ging 1853 in die "Vereinsstaaten"; er beantragte 1877 Renaturalisation in Bielefeld. Q: Müller I; Hgb 106; Hgb 104.

SCHÄFER, geb. Kühnemann, Franziska, Ehefrau des Schneiders S., 1854 nach "Nord-amerika" mit Tochter Henriette Sophie Karoline, * 12.3.1851 und Stieftochter Henriette Caroline Hanke, * 30.1.1842 (nichteheliche Tochter des Ehemannes). Der Ehemann ist schon früher nach Nordamerika ausgewandert. Q: Hgb 106.

SCHÄFER, Friedrich Wilhelm, Schuhmacherlehrling, 1854 nach "Nordamerika". Q: Hgb 106.Wohl identisch mit Friedrich Schäfer, 15 J., ohne Beruf, Ankunft 11. Aug. 1854 Hafen New York (Ziel). Q: Glazier/Filby VIII.

SCHÄFER, Ludwig, 1843 ohne Konsens nach "Amerika" mit Ehefrau Franziska geb. Thiel und Sohn Johann Eduard, * 30.5.1828. Q: Müller II.

SCHÄFERLING, Friederike, "aus Bielefeld"; heiratete am 8.4.1854 in St. Louis/Missouri Friedrich Ries aus Nassau. Q: KB Immanuel Church, St. Louis.

SCHÄFFER, Johann Eduard, * 30.5.1828 Bielefeld, Eltern: Ludwig S. und Franziska geb. Thiel; er ging mit seinen Eltern 1841 ohne Konsens nach "Amerika". Q: Ältere Akten 675.

SCHAEFFER, Johann Ludwig, Schneider, 1854 nach "Nordamerika" mit Ehefrau geb. Henseler und Sohn Ludwig August, * 1.12.1852. Q: Hgb 106.

SCHEELE, Ernst Heinrich, * 16.5.1814 Quelle, Tischler, seit 1843 Bielefeld; 1853 nach "Nordamerika - St. Louis" (Missouri) mit Ehefrau Louise geb. Brinkmann, * 8.10.1813 Groß-Aschen/ Krs. Herford und den Kindern Eduard Gustav ( * 15.6.1843 , + 1893 St. Louis, 1857 besuchsweise in Bielefeld), Hermann August ( * 18.2.1849, + St. Louis) und Conrad Dietrich ( * 13.10.1852, + St. Louis). Ernst Heinrich selbst starb vor 1886 in Bielefeld. Q: Hgb 106; Hgb 105; Deutsches Geschlechterbuch, Ravensbergische Geschlechter 2, 1987; Zimmermann/ Wolfert I.

SCHELP, Gottlieb Dietrich, * 15.7.1851 Theesen, Maurer; 1881 nach "Nordamerika" mit Ehefrau Anna Catharina Louise geb. Niermann, * 25.11.1858 Werther. Q: Müller I.

SCHELP, Karl Friedrich Arnold, * 8.5.1862 Bünde, Kaufmannslehrling, Vater: Arnold S., wahrscheinlich identisch mit dem 1880 in Bielefeld belegten Fabrikaufseher Arnold S. Der Sohn ging 1878 nach "Nordamerika". Q: Müller I; Bielefelder Adressbuch 1880.

SCHEUERMANN, Eduard Adolf Christian, * 13.5.1847 Bielefeld, Eltern: Heinrich Adolf S. und Louise Wilhelmine geb. Miska; ging 1860 mit den Eltern ohne Konsens nach "Amerika". Q: Ältere Akten 675; Müller II.

SCHILD, Adolph, * 13.12.1864, Kaufmann, 1887 nach "Nordamerika". Q: Müller I.

SCHILLERMANN, Friedrich Wilhelm, Erbpächter in der Feldmark Bielefeld; 1854 nach "Nordamerika" mit Ehefrau geb. Schachtsiek. Q: Hgb 106.

SCHINDELER, Theodor, * 22.6.1846 Brake, praktischer Arzt, Vater: Theodor S.; 1888 ohne Konsens nach "Nordamerika - New Jersey". Hat sich einer Strafverfolgung durch Flucht entzogen. Schindeler lebte 1900 in Hoboken/Hudson Cty., New Jersey als Arzt und Witwer. Q: Müller I; US Federal Census 1900.

SCHINDLER, Fritz, * 21.9.1821; 1859 nach "Nordamerika". Q: Hgb 105.

SCHIRMER, Carl Friedrich, * 19.3.1834 Minden, Eltern: Friedrich Christian S. und Charlotte Sophie Henriette geb. Martin; vor 1857 ohne Konsens nach "Amerika". Q: Müller II.

SCHLINGHEIDE, Bernhard Friedrich Adolph Florenz August, Handlungskommis, * um 1835, Eltern: Sekretär August S. und Charlotte geb. Alborn; ging 1854 nach "Nordamerika". Q: Hgb 105; Hgb 104. Identisch mit August S., 20 J., Kaufmann, Ankunft Hafen New York (Ziel) am 10. Juli 1855? Q: Glazier/Filby IX.

SCHLINGHEIDE, Bernhard Friedrich Florenz, 1856 nach "Nordamerika". Identisch mit dem Vorhergehenden oder sein Bruder? Q: Müller I, 8867 u. 8928.

SCHLINKMANN, Hermann, * 28.9.1826 Elverdissen, 1860 ohne Konsens nach "Amerika". Die Ehefrau blieb zurück. Q: Müller II.

SCHLÖMANN, Bernhard Heinrich, * 9.11.1830, Eltern: Johann Hermann S. und Anna Margarete geb. Minnerup; er ging 1852 ohne Konsens nach "Amerika". Q: Müller II.

SCHLÜTER, Heinrich Arnold Bernhard Friedrich Ludwig Gustav, * 1.1.0.1878 Gadderbaum, Maschinenbauer, Vater: Heinrich S.; 1895 nach "Nordamerika". Q: Müller I.

SCHMIDT, Wilhelm Louis, * 29.7.1822, Mutter: Witwe des Kaufmanns J. C. S. Der Sohn ging 1849 nach "New York", das Auswanderungsgesuch wurde durch die Mutter nachgereicht. Sein Bruder Johann Carl S. junior, Kaufmann, hielt sich bereits 1835-37 in den Vereinigten Staaten auf und meldete sich 1854 nach Bremen ab. Q: Hgb 109; Hgb 106.

SCHMIDT, – , 1851 ohne Konsens nach "Nordamerika". Nicht näher identifizierbar. Q: Hgb 106.

SCHMIEDING, Carl Heinrich, * 12.2.1799 Bielefeld, Eltern: Bäcker, Gastwirt und Brauer Karl Hinrich S. und Johanna Luise geb. Dustmann, +; er ging 1835 ohne Konsens nach Ohio zusammen mit Bruder Friedrich Eduard, s.u. und der Familie des Schwagers Gustav Wülfing (s.u.); Bruder von Pfarrer August S., s.u., Teil III. Betrieb zunächst zusammen mit den Verwandten eine Farm in Ohio, abgebrannt. Nach dem Scheitern des Unternehmens Rückkehr nach Cincinnati als Kaufmann (ohne Ausbildung); die erste Ehefrau, Wilhelmine Wiegrebe aus Elsey bei Minden, arbeitete mit, starb aber bereits 1839. Mit der zweiten Ehefrau Hannchen Umzug nach Quincy/Illinois, dort finanzielle Probleme wegen des Bankrotts der Staatsbank von Illinois. Wieder Farmer bis 1844, dann Rückkehr nach Quincy, wo die Ehefrau mit Musik- und Zeichenunterricht die Familie ernährte; 1846 Tod des knapp dreijährigen Sohnes, 1847 geschieden. Zuletzt lebte Schmieding mit Bruder Fritz und Tochter Anna in Louisville/Kentucky. Im März 1847 Rückkehr nach Deutschland; lebte 1851 in Bünde, seine leicht behinderte Tochte Anna wohnte bei den Großeltern in Bad Eilsen. Q: Hgb 110; Ältere Akten 675; Abschiedsanzeige Öffentliche Anzeigen der Grafschaft Ravensberg 5.8.1835; Letters of Gustavus Wulfing, 1941.

SCHMIEDING, Fritz (Friedrich Eduard), * 2.9.1812 Bielefeld, Eltern: wie oben Bruder Carl; Einjähriger Freiwilliger, wegen Brustschwäche zur Reserve, 1835 ohne Konsens nach Nordamerika zusammen mit dem Bruder und dem Schwager Gustav Wülfing nebst Familie. In Cincinnati/Ohio kooperierte er mit dem jüdischen Kaufmann Lindenheim aus Minden zunächst bei der Herstellung von Kölnisch Wasser; 1836 versuchten sie sich ebenso vergeblich in der Kerzenfabrikation. Erfolgreich wurde sein Edelsteinhandel in Louisville/Kentucky in Kooperation mit zwei jüdischen Kaufleuten (u.a. Lindenheim). 1840 Eheschließung mit Louise Kayser; aus der Ehe gingen drei Söhne hervor, von denen der erste bereits als Kleinkind starb. Betrieb bis 1849 ein Fashion Shop und ein Drygoods Store in eigener Regie und eröffnete dann in St. Louis zusammen mit seinem 17jährigen Neffen Carl Wülfing (s.u.) als Partner ein Hardware Business. 1852 Antritt des Ruhestandes und im Juli des Jahres Beginn einer längeren Deutschlandreise zusammen mit Schwager Gustav Wülfing. Q: Letters of Gustavus Wulfing, 1941; Naylor/Price, Taufregister etc. Femme Osage 1835-1924, 1997; St. Louis Directory 1859 und die oben zu Bruder Carl S. genannten Bielefelder Quellen.

SCHMIESKAMP, Peter, Destillateur (öffentlicher Bediensteter), um 1852 Turnwart der 1848 gegründeten Bielefelder Turngemeinde (BTG); wegen der "demokratischen Umtriebe" des Vereins im März bzw. August 1852 mit sechs anderen Vorstandsmitgliedern der BTG vor das Bielefelder Kreisgericht zitiert. Ging damals nach Nordamerika. Q: K.-H. Schodrok, Stark, einig und frei! Geschichte der Bielefelder Turngemeinde 1848-1853, in: Zeitschrift des Westfäl.-Lippischen Instituts f. Turn- und Sportgeschichte, Jahrgang 1999; Ältere Akten 840.

SCHNEIDER, A., männlich, 26 Jahre, Bäcker, mit Ehefrau(?) A. (25 J.) Ankunft Hafen Baltimore/Maryland 14.6.1866 über Bremen. Höchstwahrscheinlich identisch mit August Hermann S., * 1840, Eltern: Weber Hermann Heinrich S. und Ehefrau Johanne, 1840 Canton IV no. 11b in Bielefeld. Q: Glazier/Filby XVIII; Hgb 104.

SCHNEIDER, Franz Joseph, * 28.5.1831 Bielefeld, Eltern: Johann Matthias S. und Catherine Marie geb. Tönsingmann; ca. 1841 ohne Konsens mit den Eltern nach "Amerika" ausgewandert. Q: Ältere Akten 675.

SCHNELLE, Gottlieb, * um 1805 in Jöllenbeck, Weber in Heepen, Ankunft am 11. Dezember 1847 im Hafen New Orleans mit Ehefrau Caroline ( 31 J.) und den Kindern Friedrich (8 J.), Henriette (5 J.), und Justine (2 J.). Identisch mit Familie Heinrich (?) Schnelle, s.u.? Q: Schiffsliste der "Amalia", Bremen, Auszug von Nancy Scholz aus Public Library St. Louis.

SCHNELLE, Heinrich (?), "aus Bielefeld", Ehefrau Friederike geb. Nacke, bezeugt 1856 in Quincy/Ill. bei der Konfirmation seines Sohnes August Friedrich, * 28.12.1840. Q: KB St. Jacobi, Quincy.

SCHNITTGER, Friedrich Adolph, Klempner, 1869 nach "Nordamerika". Q: Hgb 105.

SCHÖNEMANN, Friedrich Wilhelm, * 22.3.1851 Gadderbaum, Eltern: Gerichtsbote Heinrich Anton S. und Henriette Sophie geb. Jodadt (+); 1869 ohn Konsens nach "Amerika". Q: Ältere Akten 675; Müller II; Bielefelder Adressbuch 1865.

SCHORMANN (statt SOHRMAN, das nicht belegt ist), Anna Wilhelmine, 27 Jahre, Ankunft Hafen New Orleans 29.4.1856, Zielangabe: St. Louis/Missouri. Q: Glazier/ Filby X.

SCHORMANN, Conrad Louis, * 1.12.1838, Tischlergeselle, Eltern: Tischler Philipp S. und Louise geb. Brinkmann; 1857 nach "Nordamerika". Q: Hgb 105; Hgb 104.

SCHRADER, Heinrich Otto Hermann, * 8.8.1857 Gernheim/Petershagen, Kaufmann, 1879 nach "Nord Amerika". Q: Müller I.

SCHRADER, Otto Christoph, * 28.1.1867 Gernheim, Kaufmann, Vater: Wilhelm S.; 1887 nach "New York". Q: Müller I.

SCHRÖDER, Hermann Emil Paul, * 30.12.1870, Gärtner, 1895 nach "Nordamerika". Q: Müller I.

SCHÜLER, Johann Heinrich, 1858 ohne Konsens nach "Amerika" mit Ehefrau Hanne Charlotte (Friederike) geb. Hö(c)ke und den Söhnen Carl Friedrich, * 28.2.1844 und Friedrich Wilhelm, * 9.5.1840. Q: Ältere Akten 675; Müller II.

SCHÜLKE, Ernst August, * 18.6.1847 Knesebeck, Kaufmann, 1879 nach "Nordamerika". Q: Müller I.

SCHÜRMANN, Franz Heinrich Eduard, * 27.10.1864, Steindrucker, Vater: Johann Heinrich S.; 1881 nach "Nordamerika - Chicago" (Illinois). Ging als erster der neunköpfigen Familie und als ältester Sohn voraus. Q: Müller I.

SCHÜRMANN, Heinrich Georg, * 27.5.1867, Schlosserlehrling, Mutter: Witwe Henriette geb. Fröhlich; 1883 nach "Nordamerika". Bruder von Franz Heinrich, s.o. Q: Müller I.

SCHÜRMANN, Henriette Friederike geb. Fröhlich, * 28.12.1841, Witwe des Tischlers Johann Heinrich S., 1884 nach "Nordamerika" mit den Kindern Ernst Friedrich, * 4.3.1866, Katharina Marie, * 27.3.1870, Marie Emilie, * 16.11.1871, Karl Wilhelm Richard, * 22.4.1873, August Karl Heinrich, * 24.5.1875 und Wilhelm August, * 24.6.1879. Q: Müller I.

SCHÜRMANN, Ludwig Johann Friedrich Heinrich, * 5.3.1844 Schwerte, Eltern: Heinrich S. und Henriette geb. Beckhaus (+); er ging ohne Konsens 1862 nach "Amerika". Q: Ältere Akten 675; Müller II.

SCHULTE, Friedrich Wilhelm, * 12.4.1839 Bielefeld, Eltern: Wilhelm S. und Marie Dorothea geb. Ohm; vor 1862 ohne Konsens nach "Amerika". Soll 1862 dort gestorben sein. Q: Ältere Akten 675; Müller II.

SCHURMANN (eher Schürmann), G., männlich, * ca. 1824; Ankunft Hafen New Orleans am 20. Mai 1852. Q: Glazier/Filby II.

SCHWABE, Gottfried August, * 30.12.1834 Bielefeld, 1869 ohne Konsens nach "Amerika". Q: Ältere Akten 675; Müller II.

SCHWABEDISSEN, Ernst Theodor, Handlungskommis, 1854 nach "Nordamerika". Q: Hgb 106.

SCHWARZ, s.u. UPMANN, Pauline

SCHWEPPE, Ernst Heinrich Emil, * 5.4.1866, Malergehilfe, Vater: Ernst Dietrich S., 1880 belegt als Sattler, Tapezierer und Spielwarenhändler, Gehrenberg 141 in Bielefeld; der Sohn ging 1883 nach "Nordamerika". Q: Müller I.

SCHWEPPE, Friedrich Bernhard Otto, * 15.9.1864, Schreiber, Vater: s.o. Bruder Ernst Heinrich Emil; 1882 nach "Nordamerika - New York" in Begleitung seines Onkels Carl Otto Walther aus Ahlden. Q: Müller I.

SCHWEPPE, Friedrich Wilhelm, * 1.4.1847 Bielefeld, Eltern: Caspar Heinrich S. und Margarete Catharina geb. Lohtgabel; ging 1865 mit den Eltern ohne Konsens nach "Amerika". Q: Ältere Akten 675; Müller II.

SELIGMANN, Carl, * 17.6.1854 Werden, Commis, jüdisch, Militärstatus: Ersatz-Reserve I; meldete sich am 28.3.1877 in Bielefeld an, wohnte Canton I Nr. 46 bei Posner (jüdischer Wäschefabrikant). Er meldete sich am 27.8.1878 ab mit dem Ziel "Amerika". Q: Meldeakten Hgb 150.

SIELEMANN, Wilhelm, * 28.5.1861 Senne II, Bäckergeselle; 1883 nach "Nordamerika". Q: Müller I.

SIEVERT, Hermann Heinrich Gottlieb Bernhard Peter Richard, * 23.2.1844 Bielefeld, Eltern: Ludwig S. und Caroline geb. Biermann; ein Ludwig "Siewerd" ist im Bielefelder Adressbuch von 1865 belegt als Tischler, Ritterstraße (Altstadt). Sievert ging 1866 ohne Konsens nach "Amerika". Q: Ältere Akten 675; Müller II.

SIEWERT, Carl Ludwig, Tischlergeselle, 1854 nach "Nordamerika". Q: Hgb 106.

SOLL, Wilhelm Peter, * 10.6.1861, Tischler, 1892 nach "Nordamerika". Q: Müller I.

SPACKLER, Hermann Conrad, * 5.6.1832 Bielefeld, Eltern: Gartenwächter Johann Conrad Hermann S. (+) und Johanna Franziska geb. Holle, vier Kinder; Hermann ging 1853 ohne Konsens nach "Amerika". Q: Ältere Akten 675; Müller II; Hgb 104.

SPECKMANN, Christian Heinrich, zuletzt "Corrigend" in Benninghausen (Strafanstalt), 1859 nach "Amerika". Q: Hgb 105; 104.

SPEEL, Carl Johann Friedrich, * 19.12.1829; 1855 nach "Nordamerika". Q: Hgb 106.

SPEYER, Otto, * 14.1.1841, jüdisch, Kaufmann, Eltern: Kaufmann Joseph S. und Henriette geb. Schiff; 1867 nach "Amerika". Neffe von Henriette S. und ihrer Schwester Riekchen Herrnstein, s.u. - Q: Synagogenbuch Bielefeld.

SPRICKMANN, Heinrich Christoph, Tischlerlehrling, wahrscheinlich * um 1836 als Sohn des Handarbeiters Heinrich S. und seiner Ehefrau Luise geb. Basen, 1846 Bielefeld Neustadt Nr. 554b; er ging 1854 nach "Nordamerika". Q: Hgb 106.

SPRINGMANN, Friedrich Hugo, * 4.11.1830, Ökonom, 1851 nach "Nordamerika". Q: Hgb 106.

STAHLMANN, Christine, 19 J.; Ankunft Hafen New York 6.6.1860 über Bremen. Q: Zimmermann/Wolfert II.

STAR(C)KE, Carl, 15 J., "Kaufmann", Ankunft Hafen New York am 22. Okt. 1866. Identisch mit dem Commis Karl Starcke im Bielefelder Adressbuch von 1865? Dann müsste er allerdings älter als angegeben sein, was auch die Berufsangabe "Kaufmann" nahe legt. Q: Glazier/Filby XVIII; Bielefelder Adressbuch 1865.

STEIN, Christian Dietrich, * 22.11.1776, Sattlermeister und Wagenbauer, 1836 nach "Nordamerika" mit Ehefrau Catharina Margarete geb. Krüger, * 4.5.1783 und den Kindern Johanna Margarete, * 17.5.1807, Wilhelm Christian, * 21.7.1816 (Wagenmacher im Betrieb seines Vaters), David Wilhelm, * 2.8.1820. Q: Hgb 110; Abschiedsanzeige Öffentliche Anzeigen der Grafschaft Ravensberg 1836, S. 340.

STEINKAMP, Carl, 21 Jahre, "merchant", Ankunft 1856 Hafen New Orleans, Zielangabe: St. Louis. Eltern: Handarbeiter Adolph (Heinrich Arnold) S. und Johanne geb. Meyer, 1846 Altstadt Bielefeld no. 359d, fünf Kinder. Q: Glazier/ Filby XI; Hgb 105; Hgb 104.

STEINKAMP, Heinrich August, * 25.3.1834, Eltern: wie oben, Bruder Carl; ging 1853 ohne Konsens nach "Amerika". Q: Müller II; Hgb 104.

STEINKER, Gottlieb Heinrich Hugo, * 9.7.1882 Gadderbaum, Buchbinder; 1899 nach "Nordamerika - New York". Q: Müller I.

STERN, Theodor August, Böttchergeselle, * um 1830; Eltern: Schuhmacher Friedrich Wilhelm S. und Auguste geb. Bartling, Bielefeld Neustadt, 1840 sieben Kinder; der Sohn ging 1865 nach "Nordamerika". Q: Hgb 105; Hgb 104.

STERNBERG, Jacob, * 14.1.1799 Boppard, jüdisch, Tagelöhner, vor 1850 Handelsmann und Heuerling in Schildesche; 1855 Ankunft Hafen Baltimore/Maryland mit Ehefrau Jette geb. Pollack, * um 1810 Herlinghausen und Sohn Abraham Adolf, * 10.5.1834 Halle, Zigarrenmacher. Q: Hgb 106; Synagogenbuch Bielefeld; Staatsarchiv Detmold, Regierung Minden IL 264; Amt Schildesche 693c und 830b; Glazier/Filby IX.

STERNFELD, Georg, * 27.11.1880 Lemgo, jüdisch, seit 1882 Bielefeld, Einjähriger Freiwilliger beim Militär, Vater: Kaufmann Bernhard Joseph S.; 1897 nach "Nordamerika", gest. 4.12.1906 in Bielefeld. Q: Müller I; Ratsgymnasium 1187; Hgb 150.

STORCK (auch STORK), Augusta, 16 Jahre, und Julius, 14 Jahre; Eltern: Hermann S. und Elisabeth geb. Nagel, 1846 Altstadt Bielefeld no. 298/9 b; Ankunft Hafen New York 30.8.1862, über Bremen; Zielangabe: New York. Q: Zimmermann/Wolfert II; Glazier /Filby XIV; Hgb 104.

STRATHMANN, Heinrich Anton, * 27.7.1838 Bielefeld, Eltern: Ernst S. und Karoline geb. Wagemann; ging 1858 ohne Konsens nach "Amerika". Q: Ältere Akten 675; Müller II.

STRAT(H)MANN, Louise Caroline, "aus Bielefeld", heiratete in St. Louis/MO am 24.12.1854 Balthasar Kaiser aus Grebenheim/Hessen; Trauzeugen: Heinrich und Julius S. - Q: KB Immanuel Church, St. Louis.

STRIETHÖRSTER, Ernst Friedrich Carl, * 26.5.1867, Schreiber, Vater: Lademeister Heinrich Christoph S., Canton II Nr. 123; der Sohn ging 1884 nach "Nordamerika". Q: Müller I; Adressbuch Bielefeld 1880.

STRÖ(C)KER, Friedrich, * 9.7.1826 Schildesche, Schlossergeselle, 1860 nach "Menden"/ USA. Q: Hgb 105.

STRUCK, Friedrich Wilhelm, * 17.9.1842 Bielefeld, Eltern: Johann Heinrich S. und Franziska Margarete geb. Großenheide(r), Bielefeld Nr. 335; er ging 1860 (bzw. um 1862) ohne Konsens nach "Amerika". Q: Ältere Akten 675; Müller II.

STUCKER, Peter Heinrich, * 26.6.1837; 1863 vermutlich nach Amerika. Q: Hgb 105.

STÜCKER, Johanne Dorothea, 1854 mit großväterlicher Genehmigung nach "Nordamerika". Q: Hgb 106.

STÜ(C)KER, Hermann Wilhelm, * 27.3.1854 Bielefeld, Eltern: Damastweber Wilhelm Ferdinand S. und Eleonore geb. Kindervater, Canton I Nr. 141, später Canton III Nr. 27a der Feldmark Bielefeld; der Sohn ging 1871 ohne Konsens nach "Amerika". Q: Ältere Akten 675; Ältere Akten 629.

STÜ(C)KER, Joseph Theodor August, * 6.8.1851 Bielefeld, Eltern: wie oben Bruder Hermann Wilhelm; er ging 1869 ohne Konsens nach Amerika. Q: Ältere Akten 675; Müller II; Ältere Akten 629.

STÜCKMANN, Caspar Heinrich, Feldmark Bielefeld; 1854 nach "Nordamerika". Q: Hgb 106.

STÜCKMANN, Hanna Wilhelmine, * 10.11.1821 Bielefeld, belegt als verehelichte Heidbrede, seit 1852 Quincy/Ill. Q: Mitgliederverzeichnis St. Jacoby, Quincy.

STÜCKMANN, Heinrich Wilhelm, Feldmark Bielefeld, 1854 nach "Nordamerika". Q: Hgb 106.

SUDBRACK, Friedrich Wilhelm, Neubauer Feldmark Bielefeld, 1840 Erbbpächter und Spinner in Canton II, 1854 nach "Nordamerika" mit Ehefrau geb. Kuhlmann und den Kindern Peter Heinrich, * 22.4.1831 und Fritz Wilhelm, * 2.8.1835. Q: Hgb 106 und 104.

SUDBRACK, (Peter) Hermann Heinrich, * 11.1.1829, wahrscheinlich Bruder von Friedrich Wilhelm S., s.o.; 1853 ohne Konsens nach "Amerika". Q: Müller II; Hgb 104.

SÜRRING, Johann Hermann Gustav, * 4.11.1852 Bielefeld, Eltern: Heinrich Christoph S. und Catherine Wilhelmine Charlotte geb. Koke; der Sohn wanderte vor 1874 mit der Mutter nach "Amerika" aus. Q: Ältere Akten 675.

SUWELLE, Friedrich Wilhelm, * um 1771, Maurermeister, 1839 nach "Amerika" mit Ehefrau Marie Therese geb. Schäfer, * um 1787 und den Kindern Ferdinand Heinrich, * 25.2.1812 und Wilhelmine Louise, * 16.10.1818. Q: Hgb 109.